thebesplayers – Stardew Valley: Bald auch auf Konsolen

Unter den Steam-Verkaufscharts 2016 ist Stardew Valley derzeit ganz oben in der Liste vorzufinden. Dies ist jedenfalls der Webseite SteamSpy zu entnehmen, die mittels Hochrechnungen die Verkäufe auf Steam analysieren. Demnach führt die Farming-Simulation die Verkaufscharts noch vor sämtlichen Triple-A Titeln wie "The Division" oder "Rise of the Tomb Raider" an.

Stardew Valley erinnert die meisten Spieler wohl noch an Nintendo's "Harvest Moon", da sich vor allem Grafik und Gameplay sehr stark ähneln. Auch sind beide Farming-Spiele unglaublich erfolgreich und haben sich schnell einen großen Namen gemacht. Stardew Valley wurde aber lediglich von einem Mann, nämlich Eric Barone, entwickelt. Dieser ist unter dem Namen "ConcernedApe" bekannt und hat vor kurzem mit dem Magazin "MCV" über die Zukunft des Spiels geredet.

"Ich führe gerade Gespräche mit verschiedenen Unternehmen, die daran interessiert sind, mir dabei zu helfen Stardew Valley auf Konsolen zu veröffentlichen.", erwähnte Barone. Er sagte zwar nicht explizit um welche Konsolen es sich handelt, aber man kann sowohl von der PS4 als auch der Xbox One ausgehen. Stardew Valley gibt es also in Zukunft nicht nur auf Steam oder GOG zu kaufen, sondern wird bald auch auf den heimischen Konsolen zu haben sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *